Marcel Kittel Marcel Kittel
en de
fader_53fader_54fader_55fader_56fader_57fader_59

180317_msr1
180317_msr2

Lehre aus der Mailand-Sanremo-Premiere

18.03.2018
Puh. Am Ende sind mir echt die Lichter ausgegangen. In die Cipressa bin ich nur noch förmlich reingetaumelt. Mein Ofen war völlig aus. Eine der größten Lehren, die ich von meiner Sanremo-Premiere mitgenommen habe? Man muss essen, auch wenn man keinen Hunger hat - und dann noch mal etwas hinterherschieben. Vor allem bei so einem Wetter auf dieser Distanz. Aber genau um solche Erfahrungen ging es mir. Ich hatte eine freie Rolle im Team und wollte nur lernen. Klar hätte ich mich gefreut, wenn ich weiter vorn reingekommen wäre, aber das war dieses Mal nicht möglich. Durchgefahren bin ich dennoch, denn ich wollte jeden Meter unter Rennbedingungen genau unter die Lupe nehmen. Das Rennen an sich ist großartig. Ich komme wieder.

Alles Gute noch an Andre Greipel, der sich bei einem Sturz das Schlüsselbein gebrochen hat. Das ist für ihn wirklich ein ganz blöder Zeitpunkt in dieser Saison.

Fotos: roth-foto.de
platzhalter TeamSpirit Store Road ID sidi Team Katusha Alpecin